Zahnarzt Schmücker in Ottobeuren 

Informationen zu ihrem Zahnarzt Hans-Werner Schmücker

Zahnarzt Schmücker in Ottobeuren - Informationen zu ihrem Zahnarzt Hans-Werner Schmücker

Vita Zahnarzt Schmücker

Zahnarzt Schmücker in Ottobeuren - Informationen zu ihrem Zahnarzt Hans-Werner Schmücker

Zahnarzt Schmücker/Ottobeuren

Ihr Zahnarzt Hans-Werner Schmücker in den Allgäuer Alpen

Zahnarzt Schmücker/Tegelberg

Zahnarzt Schmücker in Ottobeuren - Unterwegs im Allgäu mit dem Alpacca

Ihr Zahnarzt im Allgäu mit Meinrad dem Alpaka

Zahnarzt Schmücker in Ottobeuren - Informationen zu ihrem Zahnarzt Hans-Werner Schmücker

KI generiertes Bild ihres Zahnarztes Hans-Werner Schmücker

Vita: Geboren im wunderschönen Olsberg, einem sehr bekannten Kneippkurort und Teil des Hochsauerlandes (NRW) "dem größten Skigebiet nördlich der Alpen", wuchs ich mit den Lehren von Pfarrer Sebastian Kneipp auf, ohne zu ahnen, dass ich einmal in seinem Geburtsort Ottobeuren als ihr Zahnarzt tätig sein werde. Die in Olsberg zahlreichen "Tretbecken" waren damals auch für mich ein beliebter Kindertreffpunkt. Schon als Kind im Alter von 8 Jahren wollte ich Arzt werden und las alle wissenschaftlichen Bücher aus sämtlichen kirchlichen und städtischen Büchereien der umliegenden Gemeinden, das Internet gab es ja leider noch nicht. 

Nach meinem Abitur am Gymnasium Petrinum in Brilon (welches Friedrich Merz einige Jahre vor mir wegen „schwerer disziplinarischer Störungen“ verlassen musste), studierte ich anschließend Zahnmedizin an den angesehensten Universitäten für Zahnheilkunde Deutschlands zuerst in Göttingen und dann in Bonn. Im Anschluss an mein Staatsexamen in Zahnmedizin arbeitete ich mehrere Jahre als angestellter Zahnarzt in renommierten Praxen in Köln, Bonn und dem Rheinland mit den Tätigkeitsschwerpunkten Implantologie und Parodontologie. Während dieser Tätigkeit setze ich selbst Hunderte von Zahnimplantaten.

Innerhalb dieser Zeit war ich ferner als Doktorand nebenberuflich als Lehrbeauftragter und Dozent tätig, unter anderem für das damalige BMVEL (Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft) in Bonn.

2015/2016 reifte mein Entschluss eine eigene Praxis zu gründen. Vollkommen frei in der Wahl meines zukünftigen Arbeits- und Lebensmittelpunkt kamen für mich eigentlich nur zwei Regionen in Frage: Das Meer (sprich Niedersachsen/Schleswig-Holstein) oder das Voralpengebiet (sprich Bayern). Ich inserierte daher mein Interesse in einer Fachzeitschrift und die Nachfrage war enorm. 

Es folgten zahlreiche Headhunter- und staatliche Anfragen, besonders aus Österreich (zum Beispiel dem Kleinwalsertal, Wien und Vorarlberg). Durch Praxisbesichtigungen in Vorarlberg ergaben sich auch persönliche Kontakte ins Allgäu. Dort schaute ich mir ebenfalls einige Praxen und besonders die Menschen an. Angetan von dieser wunderschönen Region und besonders den liebenswerten Allgäuern, ließ ich mich Ende 2016 nach meinen beruflichen Stationen im Rheinland mit einer eigenen Praxis (zunächst in der Bahnhofstr. 38, dann 2019 in der Ulrichstraße 6) in Ottobeuren nieder. Es erfolgte 2019 der Umzug der Praxis in die Ulrichstr. 6 in Ottobeuren, um aus eigener Kraft eine hochmoderne Zahnarztpraxis im Allgäu zu errichten. Seit 2020 bin ich gleichwohl als Sachverständiger und Gutachter tätig. 

Meinen Arbeitsmittelpunkt im Allgäu zu suchen, habe ich seitdem nicht eine einzige Sekunde bereut. Den Allgäuer Dialekt verstehe ich nun nach 6 Jahren fast perfekt, ich bitte um Nachsicht, wenn ich ihn selber noch nicht sprechen kann.

Liebe Patienten und Patientinnen,

ich möchte die Gelegenheit nutzen, Ihnen ein wenig über die Entstehungsgeschichte dieser Praxis zu erzählen. Viele von Ihnen kennen mich bereits gut, aber vielleicht wissen Sie nicht, dass diese Praxis ein Ergebnis jahrelanger harter Arbeit, Hingabe und Leidenschaft für die Zahnheilkunde ist. Nachdem ich mein Zahnmedizinstudium abgeschlossen hatte, entschied ich mich, meinen eigenen Weg zu gehen und eine Praxis von Grund auf neu aufzubauen. Es war keine leichte Entscheidung und es gab viele Herausforderungen auf dem Weg. Ich hatte keine Praxis geerbt (wie so viele Kollegen hier im Allgäu) und keine bestehende Struktur, auf die ich zurückgreifen konnte. Stattdessen begann ich mit einer Vision und einem festen Entschluss, eine Praxis zu schaffen, die höchste Qualität und persönliche Betreuung bietet. Die ersten Jahre waren besonders herausfordernd. Es gab unzählige Stunden der Planung, des Aufbaus und der Weiterbildung. Jeder Stuhl, jedes Gerät und jedes Detail in dieser Praxis wurde mit Sorgfalt ausgewählt, um sicherzustellen, dass Sie, unsere Patienten, die bestmögliche Behandlung und ein angenehmes Umfeld erhalten. Mein Ziel war es immer, eine Zahnarztpraxis zu schaffen, in der sich jeder Patient gut aufgehoben fühlt. Ich wollte einen Ort schaffen, an dem moderne Technologie und persönliche Betreuung Hand in Hand gehen. Ein Ort, an dem Ihre Bedürfnisse und Ihr Wohlbefinden immer an erster Stelle stehen. Heute bin ich stolz darauf, sagen zu können, dass sich diese harte Arbeit ausgezahlt hat. Dank Ihres Vertrauens und Ihrer Treue konnten wir wachsen und uns weiterentwickeln. Jede positive Rückmeldung, jedes Lächeln nach einer erfolgreichen Behandlung bestätigt, dass sich all die Mühe gelohnt hat. Ich möchte Ihnen allen danken, dass Sie ein Teil dieser Reise sind. Ihre Unterstützung bedeutet mir und meinem Team sehr viel, und wir werden weiterhin unser Bestes geben, um Ihnen die beste zahnärztliche Betreuung zu bieten.


Ihr Zahnarzt Hans-Werner Schmücker

In der heutigen hektischen Welt ist ein Besuch beim Zahnarzt für viele Menschen mit Stress und Unsicherheit verbunden. Doch inmitten dieses oft als unangenehm empfundenen Prozesses gibt es Geschichten von engagierten Zahnärzten, die durch ihre Einfühlsamkeit und Fürsorglichkeit das Bild von einem Zahnarztbesuch grundlegend verändern. Einer dieser Zahnärzte versuche ich zu sein, meine Praxis steht nicht nur für erstklassige zahnärztliche Versorgung, sondern auch für eine einzigartige Patientenbetreuung.

 

Die Zahnarztpraxis Schmücker ist weit mehr als nur ein Zahnarzt – ich versuche auch ein einfühlsamer und empathischer Helfer zusammen mit meinem Team zu sein. Schon beim Betreten meiner Praxis spürt man die warme Atmosphäre und das freundliche Personal, das darauf bedacht ist, Patienten jegliche Ängste zu nehmen. Die Wartebereiche sind gemütlich gestaltet und mit beruhigenden Elementen ausgestattet, um den Stresspegel der Patienten zu minimieren. Was mich jedoch wirklich auszeichnet, ist meine Fähigkeit, sich in die Lage meiner Patienten zu versetzen. Während der Behandlung nehme ich mir die Zeit, jeden Schritt zu erklären und auf etwaige Bedenken einzugehen. Meine ruhige Art und die sanfte Handhabung der Instrumente tragen dazu bei, dass Patienten sich entspannt fühlen und das Vertrauen in die Behandlung wächst. Darüber hinaus lege ich großen Wert auf präventive Pflege und Patientenaufklärung. 

Insgesamt biete ich und mein Team nicht nur zahnärztliche Versorgung, sondern eine ganzheitliche Erfahrung, die das Wohlbefinden unserer Patienten in den Mittelpunkt stellt. Unsere Einfühlsamkeit, Professionalität und Hingabe machen uns zu einem wahren Vorreiter in der Branche und zeigen, dass ein Zahnarztbesuch durchaus eine positive und beruhigende Erfahrung sein kann.

Weitere wesentliche Qualifikationen:

Die strukturierte Fortbildung vermittelt Zahnärztinnen und Zahnärzten den aktuellen Stand von Kenntnissen in einem Teilgebiet ihres Faches. Sie besteht aus einem Curriculum von aufeinander abgestimmten Bausteinen (Modulen), die in umfangreichen Kursen in Theorie und Praxis bearbeitet werden. Mit der strukturierten Fortbildung wird die Möglichkeit geboten, einen aktuellen und systematischen Überblick über einen größeren Themenkomplex zu erhalten. Damit gewinnt diese Form der Fortbildung einen Wert, der über den „unsystematischen“ Erwerb von Kenntnissen – etwa durch gelegentlichen Besuch von Vorträgen und Seminaren – deutlich hinaus geht. Es handelt sich also um eine praxisrelevante Intensivfortbildung auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft.

  • Curriculum Ästhetische Zahnmedizin
  • Curriculum Implantologie 
  • Curriculum Kinder- und Jugendzahnheilkunde
  • Curriculum Parodontologie

Zahnarzt Hans-Werner Schmücker

Adresse:
Ulrichstr.6, 87724 Ottobeuren
Telefon: 08332 8323
Fax: 08332 92 38 02
E-Mail: info@zahnarztpraxis-schmuecker.de
Internetadresse: www.zahnarztpraxis-schmuecker.de und www.zahnarztpraxis-ottobeuren.de

.


E-Mail
Anruf
Karte
Infos